Art Cities Reisen Logo

Schweden

Auf den Spuren des Blumenfürsten

Uppsala - die Gärten von Linné

Kategorien: Gärten und Schlösser, Schweden

Uppsala - die Gärten von Linné

Wie kaum ein anderer Naturwissenschaftler prägte Carl von Linné die systematische Erfassung der Pflanzenwelt unseres Kontinents. In Uppsala studierte er an der berühmten Universität, wo er für den damalig einzigartigen Botanischen Garten verantwortlich war. Das von ihm entwickelte „Systema naturae“ machte ihn schlagartig über Nacht weltberühmt. In Uppsala ist Linné deshalb bis heute allgegenwärtig: eine Augenweide ist der Botanische Garten mit seinen über 1.300 Pflanzenarten und der bekannten Blumenuhr. Das Museum, das nach ihm benannt worden ist, zeigt die wissenschaftliche Leistung des großen Botanikers. Aber ebenfalls in der Umgebung kann man das grüne Erbe dieses außergewöhnlichen Mannes entdecken: Linné unternahm mit seinen Studenten regelmäßig Exkursionen auf seinen Hof Sävja und zu seinem Landgut Hammarby, wo auch Linnés Sammlungen ausgestellt sind. Wandeln Sie auf seinen Spuren, beobachten und genießen Sie die Schönheiten der Natur in vollen Zügen!

Agrippina 7. - 21. August 2021 Schloss Drottningholm

Stockholm - BAROCK BIS SEVENTIES - MUSIKALISCHE ZEITREISEN

Kategorien: Musik und Festivals, Schweden

Die Hauptstadt Schwedens gilt unumstritten als eine der beliebtesten Metropolen des Nordens. Von der „gamla stan“, dem Königlichen Schloss bis hin zu der wieder eröffneten Nationalgalerie, überall begegnet man vielfältiger Geschichte. Musikalische Zeitreisen von den Seventies bis zurück ins Barock sind hier ebenfalls möglich: Die Kultband ABBA war hier zu Hause, und im gleichnamigen Museum wird man gerne in dieses bunte Jahrzehnt zurückversetzt. Im historischen Barocktheater des Schloss Drottningholm, dem Wohnsitz des schwedischen Königspaars, finden alljährlich Opernabende statt. 2021 mit der Oper Agrippina von Georg Friedrich Händel. Das Drottningholm Theaterorchester wird von Francesco Corti dirigiert, die Rolle der Titelfigur übernimmt die international ausgezeichnete Mezzosopranistin Ann Hallenberg.

Jahreswechsel am Øresund

KOPENHAGEN | MALMÖ - PERLEN DER BAUKUNST UND STÄDTE IM WANDEL

Kategorien: Dänemark, Winterreisen, Schweden

Das schwedische Malmö und Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen haben sehr viele Gemeinsamkeiten – getrennt werden sie räumlich nur durch den Øresund. Aufgrund der zahlreichen Museen und der kreativen sowie innovativen Pionierarbeit in Sachen Architektur und Nachhaltigkeit ist die Øresundregion mehr als eine Stippvisite wert. In Malmö entwarf der Stararchitekt Santiago Calatrava das schon
von weitem sichtbare Geschäftshaus Turning Torso, und das Kulturzentrum von schmidt hammer lassen architects ist für Liebhaber der Kubenarchitektur ein Highlight. Die neuen Stadtteile Ørestad und Sluseholmen in Kopenhagen sind Vorbilder nachhaltiger Stadtentwicklung, hier haben sich Daniel Libeskind, Foster+Partners, Henning Larsen Architects, Jean Nouvel und Bjarke Ingels Group mit futuristischen Gebäuden verewigt. Ein fulminantes Musikhighlight zum Jahreswechsel sind die Konzerte der Königlichen Kapelle Kopenhagen, die zu den ältesten Orchestern der Welt zählt.