Art Cities Reisen Logo

Deutschland

Paul Gauguin 25. März - 10. Juli 2022 Alte Nationalgalerie

Berlin I Potsdam - Auf Augenhöhe mit der Kunst

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Berlin ist lebendig – multikulti – vielfältig. Dies spiegelt sich in den vielen Kunstmuseen und Galerien der Stadt wieder. Die Gemäldegalerie repräsentiert alle kunsthistorischen Epochen vom 13. bis 18. Jahrhundert. Meisterwerke der Romantik, des Realismus und Impressionismus finden sich in der Alten Nationalgalerie, während in der wieder eröffneten Neuen Nationalgalerie, ein Wahrzeichen der modernen Architektur, die Kunst des 20. Jahrhunderts gezeigt wird. Und auch das schwedische Fotografiemuseum Fotografiska bekommt ab Ende 2022 endlich einen festen Standort in Berlin – im von Herzog & de Meuron restaurierten Kunsthaus Tacheles. Eine Reise zur Kunst nach Berlin ist aber ohne Potsdam undenkbar! Das Museum Barberini zeigt alljährlich mehrere Sonderausstellungen sowie die Sammlung Hasso Plattner, eine Impressionisten-Sammlung von über 100 Meisterwerkenvon u. a. Renoir, Morisot, Pissarro, Monets "Stillleben mit spanischen Melonen", "Die blühende Wiese" und "Getreideschober (1890)".

Emil Nolde in der Hamburger Kunsthalle und im Bucerius Kunst Forum

Hamburg - Farbenrausch an der Elbe

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Tor zur Welt, pulsierende Wirtschafts- und Kulturmetropole, Kiez und UNESCO-Weltkulturerbe Speicherstadt: Hamburg zeigt sich in vielen Facetten, ist voller Kontraste und glänzt mit einem unvergleichlichen Kulturangebot. Die Kunsthalle zeigt in der kommenden Saison eine große Spannbreite der europäischen Kunstgeschichte: Die Schau zur Sammlung Wolffson, bekannt durch die vor einigen Jahren durchgeführte Bestandsaufnahme Gurlitt, beinhaltet mehrere zurück erhaltene Zeichnungen von Adolph von Menzel, sowie das Gemälde „Die Waterloo-Brücke“ von Claude Monet. Berühmte Alltagsszenen und Gesellschaftsbilder der Niederländischen Meister und neue Arbeiten von Lars Eidinger und Stefan Marx treffen bei „Klasse Gesellschaft. Alltag im Blick der Niederländischen Meister“ aufeinander. Mit ungefähr 150 Werken widmet sich hier die Kunsthalle einem Kapitel einer der facettenreichsten Epochen der europäischen Kunstgeschichte. Die enge Bindung des norddeutschen Expressionisten Emil Noldes zur Hansestadt zeigen beide Kunstmuseen der Stadt, Hamburger Kunsthalle und Bucerius Kunst Forum, gleichzeitig in zwei Sonderausstellungen. Insgesamt werden ca. 45 zum Teil frisch restaurierte Gemälde zu sehen sein.

150. Geburtstag Heinrich Vogeler

Bremen | Worpswede - Auf den Spuren einer Künstlerkolonie

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Bremens Altstadt zeigt noch heute, dass durch Handel und Hanse viel Geld in die Weser-Stadt geflossen ist. Die Stadtarchitektur ist facettenreich: von historischen Bauten in der Altstadt bis hin zu Speichergebäuden und Containernin der Überseestadt. Auf dem Weg Richtung Hamburg, inmitten einereinzigartigen Moorlandschaft, liegt das international bedeutende Künstlerdorf Worpswede. 1889 begann die langsame Verwandlung des einst unbekannten und ärmlichen Moordorfes, als sich drei junge Maler aus Düsseldorf hier niederließen und begeistert waren von der kargen, urtümlichen Landschaft. Fortan war die Natur Inspirationsquelle. Innerhalb kurzer Zeit wurde Worpswede zur Pilgerstättefür Künstler und wuchs zur bekanntesten Künstlerkolonie Deutschlands heran. Bis heute ist Worpswede ein lebendiges Künstlerdorf geblieben mit einer einzigartigen (Museums-) Landschaft! Im kommenden Jahr wird, mit der großen Gemeinschaftsausstellung "Heinrich Vogeler. Der neue Mensch." in allen vier Worpsweder Museen, der 150. Geburtstag Heinrich Vogelers gefeiert.

Max wird Beckmann. Es begann in Braunschweig 28. Oktober 2022 - 12. Februar 2023 im HAUM

Braunschweig - Willkommen in der Löwenstadt

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Die Stadt hat dem Herzog von Sachsen, auch Heinrich der Löwe genannt, viel zu verdanken: Er entwickelte Braunschweig schon im 12. Jahrhundert zu einer stolzen Handelsmetropole. Heute gehört die Stadt zu den wichtigsten europäischen Standorten für Wissenschaft und Forschung: Hier sind Denker und Tüftler zuhause. Kunstschätze von Weltrang erleben Sie im Herzog-Antun-Ulrich Museum. In 2022 widmet es Max Beckmann, der mehrere Jahre in Braunschweig verbracht hat, eine große Ausstellung. Die herrlichen Parkund Naturlandschaften entlang der Oker sorgen hingegen für Ruhe und Entspannung und die Gassen des Magniviertels mit ihren Fachwerkhäusern entführen auf eine Zeitreise ins Mittelalter. Aber auch die ganze Region mit ihrer wunderschönen Landschaft und den Städten Wolfenbüttel und Hildesheim ist reich an historischen Schauplätzen und UNESCO Welterbestätten. Kulturelle Schätze warten darauf, wieder entdeckt zu werden.

100 Jahre Museum Folkwang

Kulturmetropole Ruhr - VOM EXPRESSIONISMUS BIS HEUTE

Kategorien: Kulturhighlights , Deutschland, Ausstellungen

Keine andere Gegend in Deutschland hat eine so dichte Kulturlandschaft wie das Ruhrgebiet. Überregional bedeutende Industrieanlagen auf der Route der Industriekultur, von namhaften Architekten entworfene Arbeitersiedlungen, die RuhrKunstMuseen mit der höchsten Museumsdichte weltweit sowie die RuhrBühnen bieten dem Besucher ein einmaliges Kulturangebot voller Überraschungen und Kontraste. Im kommenden Jahr feiert das Museum Folkwang 100-jähriges Bestehen und präsentiert zu diesem Jubiläum zwei großartige Sonderausstellungen. Im Frühjahr entdecken Sie „Bildereiner fließenden Welt“ von Renoir, Monet und Gauguin. Im Spätsommer wird der Blick auf die Expressionisten am Folkwang gelegt.

Sammlungspräsentation April 2022 - Sommer 2023 Von der Heydt- Museum

WUPPERTAL - ZWISCHEN KUNST UND BALLETT

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Pieter Bruegel der Ältere, Turmbau zu Babel, Museum Boijmans van Beuninge

Wuppertal bietet als wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des Bergischen Landes vor allem Vielseitigkeit. Das spiegelt sich auch im kulturellen Angebot der Stadtwider. Von den Wuppertaler Bühnen, über das weltbekannte Tanztheater Pina Bausch, bis hin zu den Kostbarkeiten und Meisterwerken des renommierten Von der Heydt-Museum. Letzteres präsentiert im kommenden Frühjahr eine Sammlungspräsentation mit Kunst der 1960er und 1970er Jahre. Darüber hinaus findet sich eine wunderbare Verbindung von Kunst und Natur im Skulpturenpark Waldfrieden. Die ArbeitenTony Craggs und anderer international renommierter Bildhauer fügen sich hier harmonisch in Topographie und Natur des Parks ein. Aber auch eine Fahrt mit dem „stahlharten Drachen“, wie Else Lasker-Schüler Wuppertals Schwebebahn bezeichnet, darf bei einem Besuch nicht fehlen.

Max Liebermann 3. Februar - 8. Mai 2022 Kunstpalast

DÜSSELDORF - KÜNSTLER VON EINST UND ARCHITEKTUR VON HEUTE

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Düsseldorf hat sich in den letzten Jahren zu einem bedeutenden Zentrum für moderne und zeitgenössische Kunst in Deutschland entwickelt. Etablierte sowie zahlreiche neue Museen und Galerien mit regelmäßigen großen Ausstellungen prägen heute die Stadt am Rhein. Die weltberühmte Kunstakademie bildet den Kern der Museumslandschaft. An ihr lernten und lehren international renommierte Künstler. Wie dynamisch sich Düsseldorf entwickelt, sieht man besonders deutlich am MedienHafen – früher geprägt von Lagerhäusern befindet sich das Viertel heute in einem permanenten Umbruch.

Beethovenfest 25. August - 17. September 2022 Alle Menschen

Bonn - Internationales Beethovenfest

Kategorien: Musik und Festivals, Deutschland

Wo der Komponist zur Welt kam, der Rhein romantisch wird und Weltgeschichte geschrieben wurde. Noch heute gibt der berühmteste Sohn der Stadt in Bonn den Ton an: Ludwig van Beethoven kam 1770 in einer Musikerfamilie in der kurfürstlichen Residenzstadt am Rhein zur Welt. Heute ist das Geburtshaus in der Bonngasse eine wahre Pilgerstätte für Musikliebhaber aus aller Welt. Höhepunkt ist das Internationale Beethovenfest, bei dem sich alljährlich Weltstars ein Stelldichein geben. Genießen Sie rheinische Lebensfreude, großartige Museen und einzigartige Klänge auf den Spuren großer Persönlichkeiten und interessanter Zeitgeschichte in der ehemaligen Hauptstadt der Bundesrepublik.

Festivalzeitraum 25. Juni – 3. September 2022

Rheingau Musikfestival - Klangvoller Sommer in den Weinbergen

Kategorien: Musik und Festivals, Deutschland

In der Region, wo der berühmte Riesling und ausgezeichnete Spätburgunder Weine angebaut werden, veranstaltet seit 1987 das Rheingau Musikfestival jährlich über 150 Konzerte mit Schwerpunkt in der klassischen Musik. Jedes Jahr präsentiert sich das Festival unter einem anderen Thema rund um bestimmte Komponisten, sinfonische Werke oder ganze Themenbereiche. Das Kloster Eberbach, das Schloss Johannisberg und das Schloss Vollrads sind nur Beispiele für die einzigartigen Kulissen, in denen die Konzerte stattfinden. Auch malerische Weingüter dienen als Konzertbühnen, sowohl für prominente Namen, als auch für aufstrebende Nachwuchskünstler. Drumherum bietet der Rheingau landschaftliche Schönheit, historische Sehenswürdigkeiten, vielseitiges Kulturerleben und eine von den hervorragenden Rheingauer Weinen beseelte Gastronomie.

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern 18. Juni - 18. September 2022

Mecklenburg-Vorpommern - HOCHKARÄTIGE KONZERTE AN AUSSERGEWÖHNLICHEN SPIELSTÄTTEN

Kategorien: Musik und Festivals, Deutschland

Vorpommern ist geprägt von einer reichen und wechselvollen Geschichte. Mit der Blütezeit der Hanse entstanden die bekannten Klöster, Kathedralen und ganze Stadtviertel der Backsteingotik. Das Land ist auch reich an Schlössern und Herrenhäusern mit malerischen Gärten und Parks. Der Besuch der Kunstsammlungen Schwerin und der Residenzschlösser Schwerin, Ludwigslust und Güstrow gleicht einer sinnlichen Entdeckungsreise durch die Glanzzeiten des Fürstentums. Von Juni bis September finden hier die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern statt, die zu den größten Musikfestivals in Deutschland zählen. Die hochkarätigen Konzerte können in der ganzen Region an außergewöhnlichen Spielstätten, wie z.B. Gutshäusern, Schlossparks, Industriebauten oder Landgestüten genossen werden

Natur 7. Mai - 6. Juni 2022

Bodensee - EIN FESTIVAL IN KLÖSTERN, KIRCHEN UND BIBLIOTHEKEN

Kategorien: Musik und Festivals, Deutschland

Bodensee - EIN FESTIVAL IN KLÖSTERN, KIRCHEN UND BIBLIOTHEKEN

Alljährlich im Frühling findet grenzüberschreitend rund um den Bodensee sowie im anrainenden Oberschwaben dieses kleine, aber feine Musikfestival statt. Es widmet sich immer einem anderen thematischen Schwerpunkt, wie Länder, Glauben, im kommenden Jahr Natur, und lädt dazu passend hochkarätige Künstlerinnen und Künstler aus Musik, Tanz, Theater und Literatur ein. Entsprechend der Thematik werden auch die Spielstätten gewählt: so erlebte das Publikum in den vergangenen Jahren Veranstaltungen sowohl in Konzertsälen als auch in Museen, Kirchen, Bibliotheken und Zirkuszelten. Das besondere Programm animiert dazu, neue Veranstaltungsorte zu besuchen und dabei die Schätze des Bodenseeraums zu entdecken. Tun Sie dies auch bei dieser Reise und genießen neben den kulturellen ebenfalls die kulinarischen und landschaftlichen Perlen der Region.

Ouvertüren an der Spree

Berlin - DAS MUSIKREPERTOIRE DER HAUPTSTADT

Kategorien: Musik und Festivals, Deutschland

Berlin schaut auf eine über 300 Jahre alte Musikgeschichte zurück! Die Stadt an der Spree hat sich unter Künstlern und Musikern zu einer der beliebtesten Metropolen der Welt entwickelt, dabei lockt die musikalische Vielfalt in den zahlreichen Spielstätten, wie zum Beispiel die Deutsche Oper und die Staatsoper Unter den Linden, Opernbegeisterte aus aller Welt an. Die 1927 von der britischen Theatergruppe unter dem deutsch-australischen Regisseur Barrie Kosky inszenierte „Die Zauberflöte“ steht seit Jahren auf dem Programm der Komischen Oper. Die Magie der Königin der Nacht ist weiterhin ununterbrochen und ein Publikumsmagnet. Bereichert wird das musikalische Kulturleben durch die Philharmonie, dem Domizil der Berliner Philharmoniker, dem Konzerthaus am Gendarmenmarkt sowie dem Boulez-Saal, der „Heimat“ von Daniel Barenboim.

Bachfest 10. – 19. Juni 2022

Leipzig - Giganten der Musikgeschichte

Kategorien: Musik und Festivals, Deutschland

Für Goethe war es „Klein Paris“, für Karl May ein großes Abenteuer, für Sie gibt es noch viel mehr Gründe, die sächsische Metropole zu besuchen. Leipzig gehört, neben Bayreuth und Venedig zu den bedeutendsten Wagner-Städten. Hier begann er seine Ausbildung, hier entstanden seine ersten Kompositionen, hier reifte sein Entschluss, sein Leben gänzlich der Musik zu widmen. Aber auch Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Gustav Mahler, Clara Schumann und andere Persönlichkeiten der Musikgeschichte wirkten in dieser besonderen Stadt. Die jahrhundertealte Musiktradition sowie zahlreiche kleine und große Kostbarkeiten in und um Leipzig machen das berühmte „Leipziger Allerlei“ aus! Und drei wichtige Säulen kulturellen Lebens – die Thomaskirche, der Thomanerchor und die Thomasschule – zeigen sich seit über 800 Jahren ihrer Mission verpflichtet: Glauben zu leben, Musik und Kultur zu gestalten sowie Menschen zu bilden.

musikalische Sternstunden 2. Juli - 28. August 2022

Schleswig-Holstein Musik Festival - der Norden erklingt

Kategorien: Musik und Festivals, Deutschland

Schleswig-Holstein – das sind Schlösser, stolze Backsteingotik, Wattenmeer, Küstenwind, grüne Deichlandschaft und blaue Seen. All das bildet den Rahmen für Konzerte der Spitzenklasse. Weltstars begeistern ihr Publikum in Kirchen, Schlössern, Herrenhäusern, Scheunen, im Reitstall und auf der Kuhwiese ... Die Kombination von ruhiger, ländlicher Atmosphäre und hochkarätigem Kulturgenuss ist eines der Geheimnisse dieses Festivals. Freuen Sie sich auf außergewöhnliche Konzerterlebnisse!

45. Dresdner Musikfestspiele 12. Mai - 12. Juni 2022

Dresden - Sachsens Glanz und Gloria

Kategorien: Musik und Festivals, Deutschland

Alte Postkarte

Prachtbauten aus Sandstein, die einzigartige Silhouette am Elbufer, ein Kulturangebot, das seinesgleichen sucht und Museen mit reichen Kunstschätzen wie die Gemäldegalerie Alte Meister mit Raffaels „Sixtinischer Madonna“ und die Ausstellungssäle des Albertinums – all das zeichnet Dresden aus. Der Glanz dieser Stadt ist untrennbar mit ihrer großen musikalischen Tradition verbunden. Ein Beispiel hierfür ist die Dresdner Philharmonie, die seit 2017 im Kulturpalast zu Hause ist. Auch in der Frauenkirche werden Konzerte auf höchstem Niveau geboten. Bei den Dresdner Musikfestspielen stehen hochkarätige Künstler und die schönsten Spielstätten der Stadt unter der Intendanz des Cellisten Jan Vogler auf dem Programm.

Heidelberger Frühling 20. März - 18. April 2021

Heidelberg - Festival der Neugierde

Kategorien: Musik und Festivals, Deutschland

Heidelberg ist sowohl bei nationalen als auch internationalenHeidelberg ist sowohl bei nationalen als auch internationalenGästen gleichermaßen beliebt. Nicht ohne Grund – denn dasglückliche Zusammenspiel aus einer traumhaften Landschaftam Neckar, der Schönheit der Stadt und dem breit gefächertenKulturleben machen den Besuch so lohnenswert. Aufgrund derkurzen Wege sind die Kulturdenkmale wie das HeidelbergerSchloss, die historische Alte Brücke oder der Heiligenberg mitden Klosterruinen mühelos zu entdecken. Perfekte Voraussetzungfür ein Musikfestival mit herausragendem Niveau: derHeidelberger Frühling wurde bereits 1997 ins Leben gerufen.Die Organisatoren haben sich die Neugierde auf ihre Fahnengeschrieben, nach diesem Credo erlebt das Publikumaußergewöhnliche KünstlerInnen in heimeligerAtmosphäre von Kirchen und historischen Gebäuden.

Osterfestspiele Baden-Baden 27. März - 5. April 2021

Von Baden-Baden bis Strassburg - Eine badisch-elsässische Komposition

Kategorien: Musik und Festivals, Deutschland

Am Oberrhein zeigt sich der europäische Geist auf besondere Weise, denn die Elsässer und die Badener verbinden viele Gemeinsamkeiten: die offene, herzliche Art, die Liebe zu Traditionen und kulturellen sowie lukullischen Genüssen. Auf beiden Seiten des Rheins zeigt sich dies durch liebevoll restaurierte, blumengeschmückte Fachwerkhäuser und zahlreiche Weinkellereien. Auch die Hochkultur kommt nicht zu kurz. Das Festspielhaus BadenBaden wird alljährlich zum Treffpunkt von Stars der Konzert- und Opernszene. Die Opéra national du Rhin legt besonderen Wert auf Regionalität und schafft zugleich die Gratwanderung zwischen europäischer Verwurzelung und internationalem Renommee.

Brahmsfestival 1. - 9. Mai 2021

Lübeck - Von Thomas Mann bis Johannes Brahms

Kategorien: Musik und Festivals, Deutschland

Lübeck glänzt als Kulturmetropole an der Ostsee und bietet eine Vielzahl an Museen und Begegnungsstätten der deutschen Literaturgeschichte aus verschiedenen Epochen. 1991 entstand zeitgleich mit der Gründung des Brahms-Instituts an der Musikhochschule Lübeck, mittlerweile eine der renommiertesten Brahms-Forschungsstätten weltweit, das Brahms Musikfestival. Dozierende wie Sabine Meyer, Konstanze Eickhorst, Barbara Westphal und Johannes Fischer präsentieren, Seite an Seite mit Studierenden der MHL, ein besonderes Programm mit Sinfoniekonzerten, Kammermusik und Soloabenden.

Bach-Festivals an über 50 historischen Orten

Thüringen - Bach entdecken

Kategorien: Musik und Festivals, Deutschland

Thüringen ist die Heimat von Johann Sebastian Bach. 32 Jahre, fast die Hälfte seiner Lebenszeit verbrachte er dort. Eine Reise auf seinen Spuren in Thüringen führt nicht nur zu seiner Geburtsstadt Eisenach, sondern auch nach Weimar, wo er zehn Jahre als Hoforganist und Konzertmeister agierte. Auch Orte wie Arnstadt oder Mühlhausen haben eigene Bach-Geschichten zu erzählen. Bei den Thüringer Bachwochen mit Konzerten an mehr als 50 historischen Orten, dem Bachfest in Eisenach und etlichen weiteren dem Komponisten gewidmeten Festivals werden Bachs Werke im historischen Rahmen präsentiert.

September 2021 Ars Electronica Festival

HAMBURG - KREATIVE STADTENTWICKLUNG DER SUPERLATIVE

Kategorien: Deutschland, Zukunftsreisen

HAMBURG - KREATIVE STADTENTWICKLUNG DER SUPERLATIVE

Hamburg hat durch die Elbphilharmonie nicht nur ein neues Wahrzeichen bekommen. Im Umfeld der eindrucksvollen Konzerthalle setzen weitere spannende Projekte Maßstäbe für urbanes und vitales Leben: Die Hafencity Ost steht für integrierte Stadtentwicklung, die lokale Bedürfnisse und hohe Anforderungen an Urbanität und Nachhaltigkeit gleichermaßen berücksichtigt. Auf einer Fläche von 157 Hektar entsteht ein Nutzungsmix aus Arbeiten, Wohnen, Bildung, Kultur, Freizeit, Tourismus und Einzelhandel am Wasser. Lassen Sie sich das neue Quartier im Aufbau vom Architekten zeigen und die aktuellen und zukünftigen Planungsprozesse des neuen Stadtteils erläutern. Lernen Sie die neuen coolen Hotspots unweit der historischen Speicherstadt kennen. Steigen Sie einem anderen Höhepunkt in Hamburg, dem „grünen Berg“ aufs Dach und sehen Sie Hamburg noch aus ganz anderer Perspektive.

<<  1 [23  >>