Art Cities Reisen Logo

Gent - DIE STADT ZU VAN EYCK

Kategorien: Belgien, Winterreisen

Lichtfestival 10. - 14. November 2021

Alle drei Jahre steht Gent mit seinem Lichtfestival und überraschenden Lichtkunstwerken nationaler und internationaler Künstler im Rampenlicht. Historische Plätze und Monumente zeigen sich in neuem Licht, der einzigartige, verborgene Charme der „großen Wunderbaren“, wie Albrecht Dürer die Stadt nannte, wird sichtbar. Aber denkt man an Gent, denkt man unweigerlich an den Genter Altar. Beide sind untrennbar miteinander verbunden. Gent ist die Stadt, in der Van Eyck sein weltberühmtes Meisterwerk gemalt hat. Mit einer Kombination aus Originalschätzen und modernen Präsentationstechniken wird im neuen Besucherzentrum der Sankt-Bavo-Kathedrale die Geschichte des Genter Altars der Brüder van Eyck erzählt. Die Eröffnung ist am 25. März geplant.

 

ART CITIES KULTURPAKET

  • 2 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im guten oder gehobenen Mittelklassehotel in Gent, zentralgelegen inkl. Steuer und Citytax
  • Stadtführung in Gent
  • Besichtigung des neuen Besucherzentrums der St. Bavo Kathedrale mit dem Genter Altar
  • Lichtspaziergang mit örtlichem Guide zu den Hightlights der Genter Stadtbeleuchtung
  • Eintritt und Führung im Museum für Schöne Künste
  • Bootsfahrt in Gent, auf Wunsch mit Imbiss, Kaffee/Kuchen oder Aperitif an Bord
  • Vermittlung von Prospektmaterial und Zusatzleistungen
  • Freiplatz für die Gruppenleitung im Einzelzimmer

 

ART CITIES PLUS 

  • Karten für eine Aufführung in der Vlaamse Opera Gent oder im Bijloke Musik Zentrum – abhängig vom Spielplan
  • Abendessen in typischen Restaurants
  • Eintritt und Führung im Stadtmuseum STAM oder im Design Museum

 

ART CITIES TIPP
Die Bijloke Abtei aus dem 14. Jh. beherbergt u.a. auch das STAM. Zum 10jährigen Bestehen dieses Stadtmuseums wurde die Dauerausstellung überarbeitet und die „Geschichte von Gent“ präsentiert sich neu.