Art Cities Reisen Logo

Elsass - Silberner Glanz und goldene Töne

Kategorien: Frankreich, Winterreisen

Kopf an Kopf. Lucas Cranach d. J. 6. November 2021 – 7. Februar 2022 Musée Unterlinden

Elsass - Silberner Glanz und goldene Töne
Colmar, Musée d‘UnterLinden : Lucas Cranach d.Ä. „Die Melancholie“, 1532

Das Elsass gehört zu den in vielerlei Hinsicht besonders
privilegierten europäischen Kulturlandschaften: Die regionale Küche und das breite Kulturangebot wurde durch die unterschiedlichen nationalen Strömungen aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz beeinflusst und in die Welt hinausgetragen, wie zum Beispiel auch einige Weihnachtsbräuche: Hier wurde der Weihnachtsmarkt erfunden und in Straßburg stand der erste geschmückte Christbaum. Allabendlich wird der schönste und höchste Baum unter musikalischer Umrahmung am Kleberplatz eingeschaltet. In Colmar heben spezielle Lichtinstallationen die natürlichen Farben der denkmalgeschützten Häuserfassaden hervor und machen einen Stadtspaziergang besonders stimmungsvoll. Jeder der sechs Weihnachtsmärkte in der Altstadt bietet mannigfaches Kunsthandwerk und regionale Kulinarik und lässt einen in kindliches Staunen versinken.

 

ART CITIES KULTURPAKET 

  • 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in einem gehobenen Mittelklassehotel im Raum Straßburg - Colmar
  • Abendessen mit typisch elsässischer Küche wie Choucroute, Flammekueche, Baeckeoffe oder Hechtklöße
  • Geführter Stadtrundgang in Straßburg mit Besichtigung des Münsters
  • Abendlicher Stadtspaziergang in der Lichterstadt Colmar
  • Eintritt und Führung in der Sonderausstellung „Kopf an Kopf. Lucas Cranach der Jüngere“ im Musée Unterlinden
  • Tagesausflug ins Nordelsass inkl. Führungen und Anspielen auf Silbermannorgeln in der evangelischen Kirche in Bouxwiller und in der Abteikirche in Marmoutier
  • Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
  • Freiplatz für die Gruppenleitung im Einzelzimmer

 

ART CITIES PLUS

  • Karten für Adventskonzerte in verschiedenen Kirchen der Stadt, für das Orchestre philharmonique de Strasbourg oder für die Opéra national du Rhin
  • Kellerführung mit anschließender Weinprobe und
    Gugelhupf
  • Der größte Adventskalender der Welt – feierliche Öffnung eines Fensters am Rathaus in Gengenbach mit Darstellungen aus „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry