Art Cities Reisen Logo

Musik und Festivals

Brucknerfest 4. September – 11. Oktober 2021

Linz - Klangerlebnis in der Brucknerstadt

Kategorien: Musik und Festivals, Österreich

Oberösterreichs Landeshauptstadt Linz beeindruckt mit einer spannenden Metamorphose von der Industrie-Metropole zu einer vielfältigen Kulturstadt. Die einst provinzielle Stahlstadt wurde 2009 zur Kulturhauptstadt sowie 2014 zur UNESCO City of Media Arts. Musikalisch ist Linz stark von Anton Bruckner geprägt, dessen Schaffen wegweisend für die Musik des 20. Jahrhunderts war. Hier hat der große Komponist hochkarätige Spuren hinterlassen: Bei dem nach ihm benannten Festival treten herausragende Orchester und Interpreten auf. Doch auch während des Jahres lädt das Brucknerhaus zu erstklassigen Konzerten diverser musikalischer Stilrichtungen ein. Zudem feiert das hochgelobte Musiktheater, eines der modernsten Opernhäuser Europas, internationale Erfolge. Das veränderte Linz bietet von Kunst über Technik und Industriekultur viel Überraschendes!

Rigoletto 22. Juli – 22. August 2021

Bregenz - Spiel auf dem See

Kategorien: Musik und Festivals, Österreich

Die weltgrößte Seebühne begeistert nicht nur aufgrund der natürlichen Kulisse des Bodensees. Auch die überdimensionalen Bühnenbilder und eine mittels spezieller Technik erreichte Akustik sind hier einzigartig. Nach dem großen Erfolg von 2019 führen die Wiener Symphoniker, das Hausorchester der Festspiele, auch 2021 unter der Intendantin Elisabeth Sobotka „Rigoletto“ von Giuseppe Verdi auf. Grandiose Aussichten und Hörgenüsse, verbunden mit dem Besuch eines der zahlreichen Museen, Klöster oder Gärten garantieren einen kulturell hochkarätigen Aufenthalt in der Vierländerregion.

Juli/August 2020 und 2021 100 Jahre Salzburger Festspiele

SALZBURG - DIE WELTSTADT DER FESTSPIELE

Kategorien: Musik und Festivals, Österreich

Die unverkennbare Silhouette von Festung, Dom und Kirchtürmen der bezaubernden Barockstadt Salzburg gehört längst zum UNESCOWeltkulturerbe. Dabei zählen die Sehenswürdigkeiten wohl zu den bekanntesten der Welt. Die Festspielstadt überzeugt aber vor allem musikalisch, das ganze Jahr über folgt ein Highlight dem anderen: Mozartwoche im Januar, Festspiele zu Ostern, zu Pfingsten und die wohl berühmtesten im Sommer – die 2020 und 2021 das 100. Jubiläum des Erfolges von „Jedermann“ und der „Buhlschaft“ feiern. Gewürdigt wird das Kulturfestival zudem mit einer Landesausstellung, die Kleinode und Geschichten aus dem spannenden Archiv der Festspiele zeigt.

 

21. - 31. Januar 2021 Mozartwoche
27. März - 5. April 2021 Osterfestspiele
Mai 2021 Pfingstfestspiele
Juli/August 2021 Salzburger Festspiele

Turandot und West Side Story

Burgenland - Ein Festivalsommer vor Malerischer Kulisse

Kategorien: Musik und Festivals, Österreich

Burgenland - Ein Festivalsommer vor Malerischer Kulisse

Das Burgenland garantiert sowohl Kennern als auch Einsteigern höchsten Musikgenuss! Joseph Haydn, ein Pionier der Wiener Klassik, wurde durch die eindrucksvolle Landschaft des Burgenlands inspiriert. Ihm zu Ehren finden das ganze Jahr über Konzerte im weltberühmten Haydnsaal des Schlosses Esterházy in Eisenstadt statt. Aber auch die Seebühne in Mörbisch und die größte Naturbühne Europas im Steinbruch St. Margarethen bezaubern Operetten- und Opernliebhaber jedes Jahr mit ihren Aufführungen. Erleben Sie die außergewöhnliche Kombination der traumhaften Natur mit vielfältigen musikalischen Erlebnissen im Zentrum einer historisch bedeutenden Kulturlandschaft.

 

Oper im Steinbruch St. Margarethen
14. Juli - 21. August 2021 „Turandot“ von Giacomo Puccini


Seefestspiele Mörbisch
8. Juli – 14. August 2021 „West Side Story“ - Musik von Leonard Bernstein

Festival di Musica e arte Sacra 13. - 17. November 2021

Rom - Musik und Kunst vor Antiker Kulisse

Kategorien: Musik und Festivals, Italien

Was Rom so einzigartig macht, ist gelebte Geschichte, die untrennbar mit Sagen und Mythen verwoben ist. Rom hat viele Gesichter, die sich bis heute erhalten haben. Zum einen ist sie die Stadt der römischen Kaiser mit ihren beeindruckenden steinernen Relikten aus dieser bewegten Zeit. Zum anderen ist sie das Zentrum der frühchristlichen Kultur und später die barocke Bühne des Baumeisters Bernini. Doch in den letzten Jahren hat sich die antike Stadt mit neuem Elan auch der modernen Kunst und Architektur zugewandt: Das Museo dell’Ara Pacis wurde in einem neuen Glasbau des Architekten Richard Meier eingeweiht und Zaha Hadids MAXXI, das nationale Museum für die Künste des 21. Jahrhunderts, öffnete seine Türen. Und jedes Jahr im Herbst findet in den päpstlichen Basiliken ein Festival statt mit den Wiener Philharmonikern als Orchester „in residence“.

Erleben Sie eins der ältesten Opernhäuser Europas

Neapel - Küstenstreifen von malerischer Schönheit

Kategorien: Musik und Festivals, Italien

Der Golf von Neapel hat den Besucher seit jeher mit seinen atemberaubenden Landschaftsbildern verzaubert: Küstenstreifen von malerischer Schönheit, steile Schluchten, türkisfarbenes Meer und einsame romantische Buchten. Die quirlige, farbenfrohe Metropole Neapel mit ihren Kuppeln, Kunstmuseen und Krippenbauern blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück, die sich im Stadtbild widerspiegelt. Im Herzen von Neapel befindet sich eines der ältesten Opernhäuser Europas, das Teatro San Carlo, 1737 vom Bourbonenkönig Karl VII. errichtet. Die prachtvolle Ausstattung dieses traditionsreichen Hauses sowie dessen erstklassige Akustik machen einen Opernbesuch zu einem unvergesslichen Erlebnis!

67. Puccini Festival auf der Seebühne

Torre del Lago - Auf den Spuren von Giacomo Puccini

Kategorien: Musik und Festivals, Italien

In Torre del Lago am malerischen See Massaciuccoli, zwischen den Apuanischen Alpen und dem Tyrrhenischen Meer, lebte und wirkte Giacomo Puccini von 1891 bis 1921. Im November 1924 schrieb Puccini kurz vor seinem Tod: „Ich komme immer hierher und fahre mit dem Boot auf Vogeljagd, aber einmal möchte ich hierher kommen und eine meiner Opern unter freiem Himmel genießen…“. Um den Traum des berühmten Opernkomponisten zu verwirklichen, wurde 1930 mit „La Bohème“ das Opernfestival zu Ehren Puccinis ins Leben gerufen. Begeben Sie sich auf die Spuren des Maestros, entdecken Sie die Orte, wo er seine Jugend und die reifen Jahre verbrachte, die Natur, mit der er sich so verbunden fühlte. Höhepunkt Ihrer Reise wird eine Opernaufführung auf der Seebühne im Rahmen des Puccini Festivals von Juli - August 2021.

99. Opernfestspiele 9. Juni - 4. September 2021

Arena di Verona - 150 Jahre Verdis Aida

Kategorien: Musik und Festivals, Italien

Warme italienische Sommerabende, erstklassige Bühnenbilder, aufwändige Technik und überragende Stimmen begeistern jedes Jahr Tausende Opernliebhaber. Nach der Uraufführung 1871 in Kairo, feiert Verdi's Aida 2021 ihren 150. Jahrestag. Aus diesem Anlass werden die Opernfestspiele mit einer Aida-Gala eröffnet unter der Leitung von Riccardo Muti.

Teatro Massimo in Palermo

Sizilien - Operngenuss und Zitronenduft

Kategorien: Musik und Festivals, Italien

Die Hauptstadt Siziliens, in traumhafter Lage am Fuße des Monte Pellegrino in der Bucht Conca d’Oro (Goldene Muschel) sprüht vor Leben – damals wie heute. Schon Goethe war bei seiner Ankunft 1787 vom Anblick der Stauferstadt überwältigt. Im 19. Jahrhundert, reich geworden durch den Export von Zitrusfrüchten, Marsala und Schwefel, ließ Palermo sich von den bekanntesten Architekten des Landes das größte Opernhaus Italiens bauen – das Teatro Massimo. Prunkvolle Paläste und eindrucksvolle Monumente erzählen noch heute von der Kultur der Araber, Normannen und Hohenstaufer. Auch Sie werden begeistert sein von Palermos Kontrastreichtum, der Fülle an Kultur, dem Duft der Orangen- und Zitronenhaine und dem Geschmack der sizilianischen Küche.

Oper und Ballett im legendären Teatro alla Scala

Mailand - Verdi Da Vinci und Haute Couture

Kategorien: Musik und Festivals, Italien

Kunstbegeisterte Besucher schwärmen von den zahlreichen wertvollen Gemälden, Statuen und Fresken, die in Museen, Kirchen und in frei zugänglichen Palazzi zu bewundern sind. Zudem befindet sich in Mailand einer der glanzvollsten Operntempel der Welt - das Teatro alla Scala. Alljährlich beginnt die Saison am 7. Dezember, dem Namenstag des Hl. Ambrosius, des Stadtpatrons von Mailand. International gefeierte Interpreten, herausragende Inszenierungen, die erlesene Liste der Uraufführungen sowie die kostbare neoklassizistische Innenarchitektur verleihen der Mailänder Scala seit 1778 ihre ganz besondere Aura. Überzeugen Sie sich selbst!

Operngenuss in Calatravas Palast der Künste

Valencia - Stadt der Künste und Wissenschaften

Kategorien: Musik und Festivals, Spanien

Kaum ein Gegensatz, der sich in Valencia nicht finden lässt: Altbewährtes und völlig Neues, historisches Kulturerbe und modernste Bauwerke, lebendige Stadt und reizvoller Naturschatz, reges Leben und himmlische Ruhe. Valencia ist heute das Ergebnis einer über 2000 Jahre alten, sehr bewegten Geschichte. Die moderne „Stadt der Künste und der Wissenschaften“ des valencianischen Architekten Santiago Calatrava bildet einen imposanten Kontrast zu historischen Baudenkmälern aus dem 15. Jahrhundert Mondän erscheinen das Jugendstilviertel, die Strandpromenade und der Jachthafen, sowie der längste Park Europas.

Ariadne von Naxos im Manoel Theater 24. Februar - 3. März 2021

Malta - Musik- und Opernfest mit mediteranem Flair

Kategorien: Musik und Festivals, Malta

Mit drei UNESCO-Welterbestätten – der Hauptstadt Valletta, dem Tempel von Gigantija und dem Hypogäum – bietet Malta eine erstaunlich hohe Dichte an kulturellen und historischen Sehenswürdigkei-ten. Dieser facettenreiche „Kulturteppich“ bildet den Rahmen für die beiden alljährlich stattfindenden Musikfeste. Prächtiger Mittelpunkt ist jeweils das Manoel Theater, das zu den ältesten noch bespielten Opernhäusern der Welt zählt. Genießen Sie mediterranes Klima, ausgewählte Konzerte, eine abwechslungsreiche Küche und eine herzliche Gastfreundschaft im kleinsten Inselstaat Europas.

Eröffnung des neuen Munch Museums

Oslo - Munch, Musik und mehr

Kategorien: Musik und Festivals, Norwegen

Im früheren Christiana, dem heutigen Oslo, nahm Munchs künstlerisches Leben seinen Anfang, wo es nach zahlreichen Reisen auch endete. Als einer der Vorreiter des Expressionismus hat er eine besondere Position in der skandinavischen und europäischen Kunst. Große Teile von Munchs künstlerischen Arbeiten, einschließlich seiner größten Meisterwerke, befinden sich hier in den Museen, die ihre Sammlungen dem großartigen Meister widmen. Die Kollektion des Munch-Museums besteht aus dem Vermächtnis des Künstlers an die Stadt Oslo und veranschaulicht die Vielseitigkeit seines Schaffens. Ende Juni wird das Museum in das neu eröffnete Kulturgebäude Lambda, vom spanischen Architekten Juan Herreros entworfen, umziehen. Hier wird in 11 Räumen Munchs OEuvre im Kontext zu anderen Künstlern zur Schau gestellt. Wer neben der Kunst musikalische Glanzlichter in Oslo erleben möchte, besucht das architektonisch einem treibenden Eisberg nachempfundene Opernhaus. Großartige Konzerte erlebt man zudem mit dem Philharmonischen Orchester Oslo im Konzerthaus, aber auch im kleineren Rahmen diverse Highlights im Munch Museum oder in der Domkirche.

Bergen International Festival 26. Mai - 9. Juni 2021

Bergen - im Herzen der Fjorde

Kategorien: Musik und Festivals, Norwegen

Das norwegische Bergen gilt als die Wiege der skandinavischen Musik. Zwei Größen der klassischen Musik stammen von hier: der charismatische Geiger Ole Bull und der wohl bedeutendste norwegische Komponist Edvard Grieg. Deren Geist kann man noch in ihren wunderschön gelegenen Villen erspüren. Die Bergen Philharmoniker, als deren künstlerischer Direktor Edvard Grieg tätig war, pflegen und bewahren sein musikalisches Erbe sowohl in weltweit renommierten Konzerthäusern als auch in ihrer Heimatstadt. Beim Bergen International Festival, dem größten Musik- und Theaterfestival Nordeuropas, gehört Grieg zum festen Repertoire. Während dieser Tage wird ein buntes Programm mit prominenten internationalen und norwegischen Künstlern in den Bereichen Musik, Ballett, Oper, Theater und Tanz geboten.

Agrippina 7. - 21. August 2021 Schloss Drottningholm

Stockholm - BAROCK BIS SEVENTIES - MUSIKALISCHE ZEITREISEN

Kategorien: Musik und Festivals, Schweden

Die Hauptstadt Schwedens gilt unumstritten als eine der beliebtesten Metropolen des Nordens. Von der „gamla stan“, dem Königlichen Schloss bis hin zu der wieder eröffneten Nationalgalerie, überall begegnet man vielfältiger Geschichte. Musikalische Zeitreisen von den Seventies bis zurück ins Barock sind hier ebenfalls möglich: Die Kultband ABBA war hier zu Hause, und im gleichnamigen Museum wird man gerne in dieses bunte Jahrzehnt zurückversetzt. Im historischen Barocktheater des Schloss Drottningholm, dem Wohnsitz des schwedischen Königspaars, finden alljährlich Opernabende statt. 2021 mit der Oper Agrippina von Georg Friedrich Händel. Das Drottningholm Theaterorchester wird von Francesco Corti dirigiert, die Rolle der Titelfigur übernimmt die international ausgezeichnete Mezzosopranistin Ann Hallenberg.

Die Walküre 21. Februar 2021 Madame Butterfly 22. Februar 2021

Island - Natur, Literatur und Musik

Kategorien: Musik und Festivals, Island

Island - Natur, Literatur und Musik

Mit Island verbindet man faszinierende Naturschauspiele wie das Auseinanderdriften von Erdplatten, tosende Wasserfälle, zischende Geysire und gewaltige Gletscher. Island definiert sich aber auch über Weltliteratur vom Mittelalter bis in die heutige Gegenwart. Die Schauplätze der einzigartigen Sagas und Eddas können noch heute besichtigt werden. Im Kontrast dazu steht das lebendige Reykjavik mit seiner kreativen Kunst- und Musikszene. Das Opern- und Konzerthaus Harpa, vom dänischen Architekturbüro Henning Larson konzipiert und mit der von Olafur Eliasson gestalteten Fassade, ist eine architektonische Attraktion.

Architekturikonen, Musik und Hansetradition

Stettin - Tradition trifft Moderne

Kategorien: Musik und Festivals, Polen

Wo die Oder in die Ostsee mündet, liegt Stettin, die Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Westpommern. Aber nicht nur das Wasser prägt die „Großstadt im Grünen“, auch die Architektur mehrerer moderner aufsehenerregender Gebäude bestimmt neben historischen prachtvollen Gebäuden und schön restaurierten Häusern das Stadtbild. Für den hörbaren Kulturschmaus sorgen gleich zwei Spielstätten: Im imposanten Schloss der Pommerschen Herzöge erstrahlt der prächtige Opernsaal, der ausgestattet mit neuester Bühnentechnik hervorragende Opernproduktionen ermöglicht. Im modernen Gegensatz dazu sorgt der zeitgenössische Bau der Philharmonie für Furore und Hörgenuss besonderer Musikinterpretationen – seine Fassade aus Milchglas und Blech leuchtet bei klarem Wetter in Pommerns Farben blau und weiß und vereint dabei die Moderne mit der Tradition. Stettin kann beides!

Wiedereröffnung der Staatsoper Herbst 2021

Budapest - Klassik an der Donau

Kategorien: Musik und Festivals, Ungarn

Franz Liszt, Béla Bartók, Zoltán Kodály und Ferenc Erkel sind einige der großen ungarischen Komponisten, die ihre musikalischen Spuren in Budapest zurückgelassen haben. So gilt die ungarische Hauptstadt als Metropole für klassische Musik, die mit zahlreichen hervorragenden Konzerten, Aufführungen und Festivals zu Ehren der großen Tonschöpfer im Palast der Künste, im Erkeltheater oder in der Musikakademie überzeugt. Zudem gehört Budapest zweifellos zu den schönsten Städten Europas! Unzählige prachtvolle und imposante Architekturschätze, zum Teil UNESCO Weltkulturerbe, sowie außergewöhnliche Kunst im Museum der Bildenden Künste, in der Ungarischen Nationalgalerie oder im Jüdischen Viertel laden ein, die Stadt an der Donau zu erkunden.

Festival Prager Frühling 12. Mai - 3. Juni 2021

Prag - Vollendete Klänge in historischen Spielstätten

Kategorien: Musik und Festivals, Tschechien

Prag - Vollendete Klänge in historischen Spielstätten

Die tschechische Hauptstadt blickt auf eine ruhmreiche Vergangenheit als Musikund Theaterstadt zurück – und bis heute strahlt sie eine ganz besondere Anziehungskraft auf Musikliebhaber aus. Geprägt vom jahrhundertelangem Mit- und Gegeneinander der tschechischen, deutschen und jüdischen Kulturkreise, lebt Prag von dieser künstlerischen Vielfalt. Und diese spiegelt die Musiklandschaft mit ihren traditionellen Theatern und Opernhäusern wider, in denen die Opern noch gerne klassisch inszeniert werden. Erstklassige Aufführungen und Konzerte in der wieder eröffneten Staatsoper, im Ständetheater, im Nationaltheater, im Rudolfinum und im Gemeindehaus verfeinern jede Reise in die Stadt an der Moldau, die zudem auch architektonisch und historisch Spannendes zu bieten hat.

<<  1 [2